Dauer des Kennenlernphase bis zur Beziehung

Die Dauer der Bildung einer neuen Beziehung kann nicht klar definiert werden, sie hängt immer von den aktiven Suche nach einem neuen Partner ab. Der Beginn einer neuen festen Beziehung kann Wochen, aber auch Monate dauern.

JETZT ERKUNDIGEN

Kontaktformular
Oder rufen Sie uns lieber an?
+41 22 900 11 28
Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

Zunächst entwickelt sich die Freundschaft, dann wird daraus Sympathie und anschließend echte Liebe. Allerdings braucht dieser Vorgang Geduld. Insgesamt wird der Prozess in vier Phasen unterteilt, die aufeinander aufbauen:

  1. Kennenlernphase – beispielsweise über ein Dating-Portal, über häufige Gemeinsamkeiten oder eine Freundschaft, in der Menschen flirten und sich näherkommen.
  2. Dating-Phase – Die Betroffenen kommen sich näher, flirten und treffen sich regelmäßig. Die Personen tauschen während dieser Phase erste Küsse aus.
  3. Klärungsphase – Die Personen, die sich kennengelernt haben, haben bereits Sex gehabt. Nun müssen Beteiligte entscheiden, ob sie zusammengehören oder nicht.
  4. Honeymoon-Phase – die Menschen finden das Leben herrlich. Sie sind verliebt, handeln sorglos und genießen ihr neues Leben.

Die Dauer der Bildung einer neuen Beziehung kann nicht klar definiert werden, sie hängt immer von den aktiven Suche nach einem neuen Partner ab. Der Beginn einer neuen festen Beziehung kann Wochen, aber auch Monate dauern.

Wie lange dauert die Kennenlernphase?

Manche Menschen, die einen Partner suchen, wissen bereits innerhalb eines kurzen Zeitraums, dass sie zusammengehören. Eine exklusive Partnervermittlung unterstützt, dass sich Paare finden, indem sie Menschen zusammenbringen.

Kennenlernphase bei der normalen Beziehung

Wenn sich die Beziehung nicht über eine Dating-Plattform entwickelt, sondern aufgrund der Tätigkeit oder im weiteren Freundeskreis, sollte sich die Partner, die ihre Beziehung aufbauen wollen, darauf achten, dass sie offen, neugierig und interessiert sind. Dabei sollten beide Partner nicht automatisch davon ausgehen, dass aus jedem Treffen auch eine wirkliche Beziehung werden kann.

Es zählt zusätzlich, dass sich die werdenden Partner in keinerlei Hinsicht verstellen sollten, sondern seinem Freund in der Kennenlernphase seine wahren Gefühle zeigen sollten. Bei einem zu massiven Verstellen kann es dazu kommen, dass es zu Fehleinschätzungen oder Bedenken kommen kann. Dem werdenden Partner sollte keine Persönlichkeit vorgespielt wird, die es in Wahrheit nicht gibt.

Kennenlernphase bei einer Fernbeziehung

Oftmals kann eine Kennenlernphase auch durch digitale Mittel durchgeführt werden, auch wenn es bei dieser Art sehr viel schwieriger ist, den Kontakt zu der befreundeten Person aufrecht zu erhalten. Dabei stehen sich die Personen in dieser ersten Phase Kennenlernphase noch recht vorsichtig gegenüber. So sollte sich das Paar aufeinander einstellt und Vertrauen zueinander zu gewinnen.

Selbst die Gestaltung der Treffen sollten bezüglich des zeitlichen Abstands regelmäßig erfolgen – egal, ob es sich um ein digitales Kennenlernens des Partners per Skype oder die Nutzung des Telefons. Die nonverbale Kommunikation sicherlich nicht so erfolgreich funktioniert wie ein Gespräch, bei dem auch Mimik und Gestik ein wesentlicher Teil der Kommunikation ist.

Komplizierte Kennenlernphasen durchleben

Wer seinen Partner durch Scheidung, Trennung oder Tod verloren hat und wieder einen neuen Partner finden will, ist oftmals mit Problemen konfrontiert. Damit ein Dating erfolgreich durchgeführt werden kann, ist die Kennenlernphase der potenziellen Partner dauerhaft miteinander reden. Das Finden neuer Partner stellen sich in dieser Phase als besonders komplex dar.

Um die Situation offenzulegen, ist es notwendig, dass alle Problempunkte, die durch die Trennung entstanden sind, bis heute noch nicht eindeutig überwunden sind. Die Offenheit, die ein Partner zeigt, führt oftmals dazu, dass sich die Partner gut verstehen und es zu einem höheren Maß an Liebe kommen kann. Dabei sollten die Partner sich authentisch verhalten.

Die Kennenlernphase ist der erst Schritt in Richtung der Bildung einer Beziehung, doch es gibt noch andere Faktoren, um die Effektivität zu klären. Dazu gehört das soziale Umfeld, die Familie und Freunde, das eigene Aussehen, ein bestehender Kinderwunsch und Sex, Spaß und Gespräche.

Fazit: Kennenlernphase oder schon Beziehung?

Doch auf welche Weise läuft die Kennenlernphase ab? Unsere Millionär-Partnervermittlung bietet eine Partnervermittlung, die sich auf die Partnervermittlung auch von reichen und berühmten Menschen, die einen neuen Partner suchen. Dabei erreichen wir es, einen Partner nach Wunsch zu finden und dafür zu sorgen, dass sich Menschen finden und ein weiteres erfolgreiches Leben mit einem Partner verbringen, die sie wirklich zu schätzen wissen.

Zwischen den Kennenlernphasen als erster Schritt und der Beziehung an sich sind die Übergänge oftmals fließend. Manchmal verläuft die Verwandlung von einem gemeinsamen Café, kurz danach wird bereits eine gemeinsame Urlaubsplanung durchgeführt. Im Verlauf werden gemeinsame Feiern geplant, anschließend kommt es auch zu gemeinsamen Reisen. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass Menschen, die sich kontinuierlich näherkommen.

    MännlichWeiblich